Altdorfs √§lteste Kirche war der heiligen Agatha geweiht, einer legend√§ren sizilianischen M√§rtyrerin, die im Jahre 251 hingerichtet worden sein soll. Ihr Gedenktag ist der 5. Februar. Von dieser Kirche ist noch das Untergescho√ü des Turmes erhalten. Mit der √úbernahme der Dorfherrschaft durch Heinrich Riedesel von Bellersheim wurde auch in Altdorf das evangelische Bekenntnis eingef√ľhrt. Und da der Junker kur-pf√§lzischer Rat und Beamter war, folgte er auch in konfessionellen Fragen der Linie des Kurf√ľrsten. Daher finden wir 1583/85 in Altdorf den lutherischen Pfarrer Jacob Menges, sp√§ter jedoch durchweg reformierte Pfarrer. Allerdings sind uns deren Namen erst vom Jahre 1607 an bekannt. Als letzter Pfarrer am Ort im Drei√üigj√§hrigen Krieg wird 1628 Georg Ehrnfelder genannt. Die Folgezeit liegt f√ľr uns im Dunkeln, bis 1656 mit dem jungen Huldreich M√ľller, einem Z√ľrcher Professorensohn, die Pfarrstelle neu besetzt werden konnte.

 
 

kirche_logo

Protestantische Kirchengemeinde “Im G√§u”

Herzlich Willkommen

seit Februar 2013 verbergen sich zwei Kirchengemeinden hinter dieser Webseite:   www.kirche-altdorf.de

Die Gemeinden Altdorf-Böbingen- Duttweiler- Venningen und Freimersheim-Kleinfischlingen- Großfischlingen.

Unser lebendiges Gemeindeleben rund um die Gottesdienste mit den vielen Aktivitäten finden Sie im aktuellen Gemeindebrief dargestellt.

Ihre

Pfarrerin Elke Wedler-Kr√ľger

 
 

kath_kirche_logo

Pfarreiengemeinschaft

St. Gallus ‚Äď St. Georg ‚Äď St. Sebastian

Ich freue mich auf weitere Begegnungen, ob jung oder alt, nah und fern, und w√ľnsche uns allen dazu auf die F√ľrsprache der Gottesmutter Maria, des hl. Sebastian, des hl. Georg, des hl. Gallus und der hl. Simon und Judas Tadd√§us den Segen Gottes!

Pfarrei Maikammer, Bistum Speyer (pfarrei-maikammer.de)