wappen_altdorf-in-farbe

Das heutige Wappen erhielt die Gemeinde 1953. Das vierteilige Wappen spiegelt hierbei die wechselvolle Geschichte des Ortes.

Feld links oben erinnert daran, dass Altdorf schon in fr├╝hester Zeit ein Lehen des Klosters Wei├čenburg war, denn es zeigt: In Rot eine silberne zwei t├╝rmig gemauerte Burg mit offenem Tor, belegt mit einem schr├Ągrechts liegenden goldenen Abtstab, dar├╝ber schwebend eine dreizackige goldene Krone.

Feld rechts oben zeigt den silbernen Adler im blauen Feld der Grafen Von Degenfeld-Schomburg.

Feld links unten gibt das alten Wappen der vom 12. bis zum 17.Jahrhundert lebenden Adelsfamilie von Altdorf wieder, dargestellt durch einen silbernen Balken ├╝ber blauem Feld.

Feld rechts unten zeigt das schon in Hupps Wappenbuch abgebildete Gemarkungszeichen unseres Ortes, in Schwarz auf goldenem Feld. Dieses Zeichen, das heute noch auf vielen Grenzmarkierungs- steinen zu finden ist, war das bis 1953 gebr├Ąuchliche Gemeindewappen und Gemeindesiegel.