Der gemischte Chor des MGV 1862 Altdorf

Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.

Zitat von Henry Wadsworth Longfellow
 

Singen ist mehr als Singen, es bringt unseren Atem zum Klingen.

Mit Singen können wir all unseren Emotionen Ausdruck geben und diese mit anderen Menschen teilen und erlebbar machen.

 

Unser Team

Der gemischte Chor des MGV 1862 Altdorf besteht derzeit aus 22 S√§ngerinnen und S√§ngern. Unser Repertoire ist breit gef√§chert und beinhaltet neben traditioneller Chorliteratur, wie deutschen Volksliedern und Chorkompositionen auch St√ľcke aus Oper, Operette, Musical, Schlager und Popmusik und auch Madrigale aus alter Zeit. Wir singen in verschiedenen Sprachen. Neben Englisch und Franz√∂sisch singen wir auch St√ľcke in Latein, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Russisch, Finnisch, Schwedisch.

Unser Vorstand

Mario Althen

1. Vorsitzende(r)

…seit 1999¬† 1.Vorsitzender und seit 2016 Chorleiter.

Portrait

 
 
 
 
 
Platzhalter MGV-Bild

Christel Karn

2. Vorsitzende(r)

2.Vorsitzende

Kurt Stumpf

Rechnungsf√ľhrer

Mitglied seit 1962 und Ehrenmitglied seit 1992

Portrait

Platzhalter MGV-Bild

Gabriele Meyer

Schriftf√ľhrerin

Schriftf√ľhrerin

√úbung macht den Meister

Unsere Chorproben finden immer Montags um 20:00 Uhr in der Gäuhalle in Altdorf statt. Im Anschluss an die Probe haben die Chormitglieder die Möglichkeit bei einer kleinen Mahlzeit und Getränken noch etwas die Geselligkeit zu pflegen.

 

Musik f√ľr Zuhause

CD-1 vom 28.01.2006

Es wurde eine CD mit 27 Titeln aus dem umfangreichen Repertoire des gemischten Chors aufgenommen. 

CD-2 vom 23.10.2010

Zusammen mit dem Frauensingkreis und dem Posauenenchor Altdorf wurde eine CD mit Weihnachtsmelodien aus aller Welt produziert.

 

Die CD’s k√∂nnen Sie beim 1. Vorsitzenden kaufen. CD-1 f√ľr 12,-‚ā¨ und CD-2 f√ľr 12,50‚ā¨

 

Portrait Mario Althen

Meine chormusikalische Laufbahn begann im Alter von 13 Jahren als Tenorsänger im Männergesangverein seines Heimatdorfes Kriegsfeld im Donnersberg.

Als im Spätjahr des Jahres 1983 in Rockenhausen ein Vizechorleiterseminar des Pfälzischen Sängerbundes angeboten wurde, nutzte ich die Chance mich ausbilden lassen.

Im Jahr 1986 √ľbernahm ich als 16-j√§hriger den Dirigentenstab des gemischten Chors im benachbarten M√ľnsterappel, den ich bis zum Beginn meiner Wehrdienstzeit 1991 innehatte.

Zwischen 1987/88 absolvierte ich das 1-jährige Chorleiterseminar des Pfälzischen Sängerbundes, das ebenfalls in Rockenhausen stattfand.

Zwischenzeitlich gr√ľndete ich in Kriegsfeld auch noch den Chor der Landfrauen, die eigentlich urspr√ľnglich nur ein oder zwei Lieder zum runden Geburtstag der damaligen Vorsitzenden einstudieren wollten. Aber dann wurde doch mehr daraus, da es allen Damen viel Spa√ü machte.

Während der Wehrdienst- und Ausbildungszeit pausierte das Dirigat und ich sang nur noch.

Ab 1992 war ich beim MGV 1862 Altdorf, beim Jugendchor ‚ÄěSalto Vocale‚Äú in Freimersheim und zwischendurch auch ein paar Jahre beim Ha√üler-Chor in M√ľnchweiler an der Rodalb.

Beim MGV Altdorf √ľbernahm ich zun√§chst von 1996-1999 innerhalb der Vorstandschaft das Amt des Schriftf√ľhrers und seit 1999 bekleide ich das Amt des 1. Vorsitzenden. Inzwischen bin ich der am l√§ngsten amtierende Vorsitzende in der √ľber 150-j√§hrigen Geschichte des Chors.

Von 1999 bis 2014 leitete ich den Jungen Chor ‚ÄěSwinging Storks‚Äú in NW-Geinsheim und seit 2016 bin ich neben dem 1. Vorsitzenden auch der Chorleiter des gemischten Chors von MGV 1862 Altdorf.

Als Chorleiter lege ich besonderen Wert auf eine ausgewogene Mischung aus traditionellem Liedgut vom Mittelalter √ľber die Klassik bis zur Neuzeit und modernen a-cappella-Chors√§tzen in vielen Sprachen rund um die Welt.¬† Auch Pop und Rock sowie geistliche Chormusik stehen immer wieder auf dem Plan. Somit ist f√ľr jeden, ob alt oder jung, was dabei.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Portrait Kurt Stumpf

Musik und besonders der Gesang, hat zu allen Zeiten das Leben der Menschen bereichert. Gesang schafft Freude und erhöht die Lebensqualität. Denken Sie an Feste und Feierlichkeiten, diese sind ohne Musik oder Gesang unvorstellbar. 
Gesang fördert auch wichtige Tugenden wie Ausdauer, Wille zur Leistung, Konzentration, Kreativität u.v.a.m.
Singen stärkt das Immunsystem, das Stresshormon Cortisol wird gemindert, was zu mehr Gesundheit beiträgt. (Prof. Wolfram Seidner, Charite` Berlin).
Singen¬†ist ein positives Element f√ľr die k√∂rperliche Gesundheit. Das “Wohlsingen” im Chor bringt innere Ruhe, st√§rkt und bringt die Atemwege in Bewegung und √∂ffnet das Herz.
Singen hat Selbstheilungskräfte und gilt als präventive Therapie gegen Demenz-Erkrankungen!!
Singen¬†in der Chorgemeinschaft erlebbar zu machen und zu kommunizieren macht Mut. Es ist etwas Besonderes sich im Einklang der Stimmen zu √∂ffnen und in der Gemeinschaft getragen zu f√ľhlen.
Singen verbindet die Menschen!

Am 01.11.1962wurde ich Mitglied beim MGV und bin nunmehr seit fast 60 Jahren aktives Mitglied. Im Jahr 1988 gr√ľndete ich die Jugendgruppe Contakt 88. Von 1984 – 1992 war ich 2. Vorsitzender des Vereins. Von 1992-1996 bekleidete ich das Amt des Schriftf√ľhrers. Seit 1996 bin ich Rechnungsf√ľhrer des Vereins. In all diesen Jahren habe ich mich neben dem Gesang vielf√§ltig im Verein engagiert, unter anderem 14 Monate Organisation f√ľr 125 Jahr-Feier des MGV mit 80 Vereinen und 3400 Aktiven Teilnehmer. Bei den Festschriften 1987 f√ľr 125 Jahre und 2012 f√ľr 150 Jahre MGV habe ich ebenfalls aktiv mitgewirkt. Seit 1992 in ich Ehrenmitglied und 2013 erhielt ich die Ehrung 50 Jahre Chorgesang DCV.