An der Aktion „Adventsfenster für Altdorf“, von der  Arbeitsgemeinschaft „Altdorf belebt“, vor zwei Jahren ins Leben gerufen, beteiligen sich in diesem Jahr zehn Familien oder Institutionen. Allerdings gibt es pandemiebedingt nur „Adventsfenster to – go“, was bedeutet, dass das Öffnen der Fenster ohne anschließenden Umtrunk stattfindet. Am Mittwoch, 1. Dezember, wird das erste Fenster in der Kirchstraße 2 a, mit Posaunenchor, erst um 18.30 Uhr geöffnet, an den folgenden Abenden schon um 18 Uhr.

Die weiteren Adventsfenster:

Donnerstag, 2. Dezember, Gemeindebücherei Altdorf- Gäuhalle

Freitag, 3. Dezember, Gäustraße 5

Donnerstag, 9. Dezember, Gäuschule

Freitag, 10. Dezember, Wiesenstraße 39

Samstag, 11. Dezember, Hauptstraße 48

Sonntag, 12. Dezember, Schloss-Straße 35

Freitag, 17. Dezember, Gäustraße 18

Sonntag, 19. Dezember, Hauptstraße 11

Mittwoch, 22. Dezember, Hauptstraße 39. ikl