Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altdorf

Mitgliederversammlung am 31.01.2017

feuerwehr124 Mitglieder, 50 Frauen und 74 Männer, zählt der im Jahr 2000 gegründete Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altdorf. Im Berichtsjahr 2016 hat der Verein 2 640 Euro in den Neubau des Feuerwehrhauses zur Anschaffung von Werkzeugen und Gerätschaften investiert und auch wieder 300 Euro für die Jugendfeuerwehr Gommersheim gespendet, wie Kassenverwalter Kai Hammann bei der gut besuchten Mitgliederversammlung berichten konnte. Mitglieder und Feuerwehrleute brachten für das Feuerwehrhaus und die Renovierung der angrenzenden Gäuhalle die stattliche Anzahl von 4 200 Stunden bei 134 Einsätzen auf. Kai Hammann dankte auch als Wehrleiter allen Helfern und baut darauf, „dass auch der Rest motiviert angegangen wird“.
Vereinsvorsitzender Helmut Litty ist stolz auf die Verlässlichkeit der Feuerwehr und ihren Einsatz auch bei der Sanierung der Gäuhalle und dankte als Bürgermeister der Gemeinde den Wehrmännern, insbesondere Martin Staub und Lothar Feig, für das Aufstellen des Christbaums an der Eich.
Vorstandschaft und Mitglieder des Fördervereins hoffen darauf, dass der Kerweausschank, die Haupteinnahmequelle im wirtschaftlichen Bereich, an der diesjährigen Weinkerwe im neuen Feuerwehrhaus und auf dem Kerweplatz rund um die Gäuhalle stattfinden kann.
Text: Irene Koller