Mitgliederversammlung 2018

0005Mario Althen, seit 20 Jahren Vorsitzender des MGV Altdorf Gemischter Chor und seit zwei Jahren dessen Chorleiter, hielt in der gut besuchten Mitgliederversammlung Rückschau auf ein aktives Sängerjahr. Wegen des Umbaus der Gäuhalle wurden die Chorproben bis in den Herbst hinein in der Gäuschule abgehalten und nach zwei Jahren konnte der Chor, zusammen mit dem Frauensingkreis und dem Posaunenchor Altdorf, am 2. Dezember wieder zu einem Konzert in die neue Gäuhalle einladen. Man könne stolz sein, dass öffentliche Auftritte und auch die musikalischen Umrahmungen traditioneller Veranstaltungen der Gemeinde engagiert angegangen worden seien. Mit 20 Aktiven und einem Durchschnittsalter von 58 Jahren sei immer noch ein guter Chorklang vorhanden. Dennoch müsse auch im neuen Jahr wieder eine Plattform zur Werbung neuer Sängerinnen und Sänger geschaffen werden. „Tenorsänger sind uns besonders willkommen“, so der Aufruf des Vorsitzenden an die Versammlung.
Für den 14. April ist ein Freundschaftssingen geplant und für den 10. November ein Herbstkonzert. Althen warb auch für das Frühlingskonzert des Schulchors der Grundschule Böbingen- Gommersheim am 28. April, der auch vom MGV Altdorf finanziell mitgetragen wird.
Für den 78 Mitglieder zählenden Verein zeigte Kassenwart Kurt Stumpf einen immer noch intakten Kassenstand auf, bedingt durch die Präsenz bei der Altdorfer Weinkerwe, beim Adventsmarkt und durch Spenden.
Text: Irene Koller