In den letzten Wochen waren die B√ľrger aufgerufen, Vorschl√§ge zur Gestaltung des neuen Kreisels am √∂stlichen Ortseingang einzureichen. Dem Gemeinderat lagen bei seiner letzten Sitzung in diesem Jahr vier Vorschl√§ge vor, √ľber die beratschlagt wurde. Zwei Gestaltungsm√∂glichkeiten fanden Zuspruch, zum einen ein Entwurf mit Details aus dem historischen Hintergrund der G√§ugemeinde, zum anderen mit Ornamenten einer Weinbaugemeinde. Als sinnvolle L√∂sung sah der Rat eine Kombination dieser beiden Vorschl√§ge an und die Durchf√ľhrung soll fachm√§nnisch begleitet werden.

Einstimmig angenommen wurden die Zuwendungen vom Ingenieurb√ľro TeamBau in H√∂he von 200 Euro und von der Firma Faber Bau GmbH mit 60 Euro, beide als Spende f√ľr die Kreiseleinweihung.

Nach Aussage von Ortsb√ľrgermeister Helmut Litty soll der Ausbau der Friedhofstra√üe noch vor Weihnachten fertiggestellt sein. Der Rat beschloss einen Gemeindeanteil von 30% der Gesamtkosten.

Auf dem Friedhof können inzwischen zwei Schubkarren- Pfandstationen genutzt werden, die in Eigenleistung der Gemeinde angelegt wurden. So konnten rund 500 Euro eingespart werden. ikl