Bau- und Förderverein der Altdorfer Kirche

Altdorfer Kirchentafel 2016

Viele Highlights bei der Altdorfer Kirchentafel

Kirche_AltdorfAm 24. Juli fand die diesjährige Altdorfer Kirchentafel unter der Regie des Altdorfer Kirchbauvereins statt, um an die Einweihung der Kirche vor langer Zeit zu erinnern und außerdem Gelder für deren Instandhaltung zu erwirtschaften.
Nach dem Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrerin Wedler-Krüger und unter Mitgestaltung des Posaunenchors ging es rund um das Altdorfer Gemeindehaus munter weiter:
Es wurde gegrillt und dazu gab es gespendete Salate in großer Vielfalt; für Essen und Trinken war bestens gesorgt. Der talentierte Posaunenchor gab währenddessen noch längere Zeit einige seiner Lieder gekonnt zum Besten und spielte von der Empore des Gemeindehauses.

Später konnten sich die zahlreichen Gäste noch bei Kaffee und selbst gemachten Kuchen und Torten unterhalten, bis plötzlich ein ganz besonderer Gast aus längst vergangener Zeit auftauchte. Unser Vereinsmitglied Peter Staub, der erst vor kurzem seine Prüfung zum Wein- und Kulturbotschafter der Pfalz abgelegt hat, erschien als Graf vom Altdorfer Wasserschloss. Schließlich konnte er viel über dessen Historie, Grundrisse und auch über die schöne Schlosskirche erzählen, dessen Herr er einst war. Die geschichtlich interessierten Gäste waren eingeladen zu einem Rundgang unter der Führung unseres Zeitzeugen. Dieses Angebot wurde von vielen gerne angenommen, bevor man die Kirchentafel kulinarisch ausklingen ließ.

An dieser Stelle sei noch einmal allen Helfern und Helferinnen herzlich gedankt, sowie allen großzügigen Spendern von Salaten und Kuchen. Ohne Ihre Mithilfe wäre es dem Kirchbauverein nicht möglich, die Kirchentafel in dieser Form zu gestalten! Alle auf diese Weise erzielten Einnahmen in Höhe von knapp 500 Euro kommen dem nächsten Renovierungsprojekt an unserer Schlosskirche zu Gute.

Der Kirchbauverein möchte auch schon jetzt auf seine diesjährigen Herbstveranstaltungen hinweisen: Am 7. Oktober findet im Altdorfer Gemeindehaus wieder unser Kibau-Kino statt mit dem frz. Film “Verstehen Sie die Béliers?“, im Anschluss an unsere Mitgliederversammlung 2016. Unser Konzerthighlight des Jahres wird am 4. November in der Schlosskirche stattfinden. Das bekannte „Klezmer Quartett Heidelberg“ wird dort sein neues Programm erklingen lassen. Seien Sie zu beiden Veranstaltungen schon jetzt herzlich eingeladen!

Text: Petra Nonnenmacher